Innenpolitik

Was bringt das politische neue Jahr?

Wann immer gewählt wird: Bei der nächsten Nationalratswahl wird es stärker denn je darauf ankommen, wie stark "die Marke" der jeweiligen Spitzenkandidaten ist. Klassische Parteibindungen gibt es weniger denn je.

 SN/fotolia

Wer hätte schon vor einem Jahr den Rücktritt von Werner Faymann vorhergesehen? Wer einen elf Monate dauernden Hofburg-Wahlkampf? Wer den ersten gewählten Bundespräsidenten, der aus der Grün-Bewegung kommt?

Der Blick in die politische Glaskugel birgt das Risiko, danebenzuliegen. ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.03.2019 um 02:52 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/was-bringt-das-politische-neue-jahr-545737