Innenpolitik

Was wäre gewesen, wenn Hans Kelsen gescheitert wäre?

Der "Vater der Verfassung" erdachte die Republik, so wie wir sie kennen. Was wäre passiert, wenn die Bundesländer 1920 ihre radikalen Forderungen durchgesetzt hätten?

 SN/archiv

Wer soll im neuen Staat Österreich das Sagen haben? Die Bundesländer oder der verhasste "Wasserkopf" Wien?

Darum ging es vor hundert Jahren, als die Länder- mit den Bundespolitikern, die föderalistischen Christlichsozialen mit den eher zentralistischen Sozialdemokraten um die ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 29.05.2020 um 06:58 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/was-waere-gewesen-wenn-hans-kelsen-gescheitert-waere-87772240