Innenpolitik

Wer ist der Technologie-Milliardär, der Sebastian Kurz in die USA holt?

Das Geheimnis zum neuen Job des Ex-Kanzlers ist gelüftet.

Ex-Kanzler mit Peter Thiel  SN/twitter
Ex-Kanzler mit Peter Thiel

Über die berufliche Zukunft des ehemaligen Kanzlers und ÖVP-Chefs Sebastian Kurz gab es diverse Mutmaßungen. Eine Airline aus dem arabischen Raum, ein deutscher Medienverlag und zuletzt eine internationale Softwarefirma namens Palantir wurden als mögliche neue Arbeitgeber von Kurz genannt. Das letztgenannte Gerücht ist nicht ganz verkehrt. Zwar startet Kurz seine Karriere in der Wirtschaft nicht bei "Palantir" selbst aber sehr wohl bei dessen Mitgründer Peter Thiel. Er wird bei der Investmentfirma "Thiel Capital" anheuern, verriet Sebastian Kurz am Donnerstag. Wer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:48 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/wer-ist-der-technologie-milliardaer-der-sebastian-kurz-in-die-usa-holt-114772924