Innenpolitik

Wettrüsten für die nächste Landtagswahl

In der Steiermark sprach der SPÖ-Herausforderer von "unanständigen Neuwahlen".

Bei der vorgezogenen steirischen Landtagswahl am 24. November werden voraussichtlich alle bisher im Landtag vertretenen Parteien - SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne und KPÖ - sowie die Neos antreten. Diese hatten am Donnerstag bekannt gegeben, dass sie die Hürde von je 200 Unterstützungserklärungen in jedem der vier Wahlkreise genommen hatten.

Bei der Landtagswahl 2015 war noch die Liste Frank des austrokanadischen Industriellen Frank Stronach angetreten, des Weiteren die Neos und die Piraten. Letztere versuchen keine Kandidatur mehr, die Liste ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2022 um 06:59 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/wettruesten-fuer-die-naechste-landtagswahl-77637064