Innenpolitik

Wie Gaming seinen Siegeszug in Wien antritt

Eine lesenswerte Presseaussendung ist vom Wiener Landtagsabgeordneten Peko Baxant eingetroffen. Hier einige Auszüge daraus: "Besonders für junge Wienerinnen und Wiener ist Gaming bereits ein selbstverständlicher Bestandteil ihrer Alltagskultur. Gaming ist Thema am Schulhof und bei Investment-Bankern, beschreibt Baxant die Realität, dass Gaming bereits in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist." Weiter heißt es im Text: "Gaming hat sich mittlerweile zu einer eigenständigen genuinen Kultur entwickelt mit Subkulturen wie etwa Fashion oder Musik. Gaming ist identitätsstiftend für den Großteil der jungen Wienerinnen und Wiener. Gaming ist innerhalb des Kreativbereichs der wachstumsstärkste Bereich, weist Baxant auf die steigende Relevanz von Gaming für Kultur, Arbeitsmarkt und Wertschöpfung hin."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 08:18 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/wie-gaming-seinen-siegeszug-in-wien-antritt-1019998