Innenpolitik

Zahl der Polizisten 2016 österreichweit aufgestockt

Im Jahr 2016 ist die Zahl der Exekutivbeamten aufgestockt worden. Wie aus einem Vortrag von Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) an den Ministerrat hervorgeht, wurden im vergangenen Jahr 1.640 Polizisten neu aufgenommen, während es 760 Abgänge gab. Die "Aufnahmeoffensive" soll dem Vortrag zufolge auch 2017 "weiterhin konsequent fortgesetzt" werden.

1.640 Polizisten wurden 2016 neu aufgenommen.  SN/APA/BARBARA GINDL
1.640 Polizisten wurden 2016 neu aufgenommen.

Österreichweit werden demnach 1.550 Polizisten neu aufgenommen. Diesen stehen voraussichtlich 800 Abgänge gegenüber, "sodass eine nachhaltige Stärkung der Exekutive auch im Jahr 2017 gewährleistet ist".

"Die Exekutive in Österreich wird auch weiterhin ihre vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben erfüllen und durch zielgerichtete Initiativen insbesondere im Bereich der Migration, bei der Abwehr terroristischer Bedrohungen oder etwa im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung ihre Verantwortung gegenüber der Gesellschaft in Österreich wahrnehmen", heißt es in dem Vortrag. Eine entsprechend moderne Ausrüstung sei dabei "ebenso notwendig, wie eine ausreichende personelle Ausstattung".

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 06:51 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/zahl-der-polizisten-2016-oesterreichweit-aufgestockt-384847

Schlagzeilen