Innenpolitik

Zivildienst: Träger freuen sich auf Teiltauglichkeit

Ein sogenannter Zivildienstgipfel im Bundeskanzleramt hat am Dienstag - wie erwartet - wenige greifbare Ergebnisse gebracht, sondern mehr dem Dialog aller im System Beteiligten gedient. Immerhin freuten sich die geladenen Träger über den am Mittwoch geplanten Ministerratsbeschluss zur Teiltauglichkeit.

Köstinger peilt die weitere Attraktivierung des Zivildienstes an SN/APA/HERBERT NEUBAUER
Köstinger peilt die weitere Attraktivierung des Zivildienstes an

In der anschließenden Pressekonferenz betonten sowohl Rotes Kreuz-Präsident Gerald Schöpfer als auch Elisabeth Anselm vom Hilfswerk, dass man zusätzliche Kräfte gut gebrauchen könnte. Schöpfer regte freilich an, dass man den Trägern eine Information geben müsse, warum die jungen Männer nur teil-tauglich sind, um für sie optimale Einsatzbereiche zu finden.

Beide Trägervertreter machten klar, dass es ausreichend Einsatzgebiete gebe, etwa in der Verwaltung oder im sozialen Bereich. Die für den Zivildienst zuständige Ministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) verwies etwa auf die Gedenkstätte Mauthausen. Für körperlich fordernde Rettungseinsätze sind Teil-Taugliche nicht gedacht.

Für Köstinger ist es erfreulich, dass es heute zum ersten Mal seit vielen Jahren solch einen großen Austausch der wichtigen Träger, Bundesländer und der Bundesjugendvertretung gegeben habe. Zentrales Ziel bleibe, den Zivildienst zu verbessern und zu attraktivieren. Dazu kann sich Köstinger auch eine weitere Gesetzesnovelle vorstellen.

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner rechnet mit 2.000 bis 3.000 zusätzlichen Grundwehrdienern sowie 500 Zivildienern. Parallel zur Einführung der Teiltauglichkeit sind auch Verbesserungen für die Wehrpflichtigen geplant. So sollen in der Stellungsstraße künftig auch Impfungen angeboten werden. Zudem soll es auch eine "Stellungs-App" geben.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.01.2021 um 07:43 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/zivildienst-traeger-freuen-sich-auf-teiltauglichkeit-84645592

Kommentare

Schlagzeilen