Innenpolitik

Zurück zu Zettel und Bleistift bei Mathe-Matura

Einfache Aufgaben müssen in Zukunft ohne Einsatz von Technologie gelöst werden.

Die Mathematik-Zentralmatura an den AHS wird auf neue Beine gestellt.  SN/apa
Die Mathematik-Zentralmatura an den AHS wird auf neue Beine gestellt.

Wie angekündigt soll die Mathematik-Zentralmatura an den AHS fairer und verständlicher werden. Abgeschlossen soll der Prozess bis zum Schuljahr 2025/26 sein, viele Neuerungen sind aber bereits für die kommende Matura im Frühjahr geplant, wie Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) betont.

Allen voran bekommt die Mathematik-Matura ab 2021 ein neues Punkteschema: Alle Punkte sollen gleich gewertet werden (egal aus welchem der zwei Teile der Matura sie kommen). Sprich: Es kann nicht mehr sein, dass zwei Schüler bei gleicher Punkteanzahl einmal ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 12:20 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/zurueck-zu-zettel-und-bleistift-bei-mathe-matura-92865886