Nationalratswahl 2019 Das Neueste zur Wahl ...

Als Schüssel mit Van der Bellen verhandelte

Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und Grünen gab es schon einmal. Sie waren sexy, aber aussichtslos.

Autorenbild

"Die Bestie ist erwacht", schrieb eine spanische Sportzeitung, als Real Madrid 2003 nach längerer Durststrecke ein wichtiges Spiel mit 7:2 gewann. Genauso hätte die Schlagzeile am Sonntag lauten können - über Sebastian Kurz. Oder auch über Werner Kogler. Denn so eindeutig war das Wahlergebnis ja nicht.

Nein, es war ziemlich mehrdeutig. Die "Sunday for Fjuutscha"-Bewegung (auch Nationalratswahl genannt) brachte am Sonntag mehr als fünf Millionen Menschen auf die Straße, die sowohl Türkis-Blau als auch Türkis-Rot und Türkis-Grün mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 08:53 auf https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/als-schuessel-mit-van-der-bellen-verhandelte-76990042