Nationalratswahl 2019 Das Neueste zur Wahl ...
Nationalratswahl 2019

Frauen - die unsichtbare Mehrheit im Wahlkampf

Obwohl Frauen die Mehrheit der Wähler in Österreich ausmachen, sucht man Frauenpolitik im aktuellen Wahlkampf vergeblich. Die Politologinnen Sarah Dingler und Lore Hayek sind sich einig: Mangelnde Präsenz von Frauen in der Politik bedeutet auch weniger Frauenthemen auf der politischen Agenda. Doch was sind überhaupt "Frauenthemen" und welche Parteien kommen bei den Wählerinnen an?

Frauen haben die Mehrheit bei den Wählerstimmen - inhaltlich vermissen Politologen jedoch frauenspezifische Themen. SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Frauen haben die Mehrheit bei den Wählerstimmen - inhaltlich vermissen Politologen jedoch frauenspezifische Themen.

Auch wenn die Zahl der weiblichen Wahlberechtigten schrumpft (die SN berichteten), stellen Frauen nach wie vor 51,6 Prozent der potenziellen Wählerstimmen bei der Nationalratswahl am Sonntag dar. Politikwissenschaftler wie Lore Hayek von der Universität Innsbruck erkennen in diesem Wahlkampf jedoch keine explizit auf Frauen ausgerichtete Politik. Grund dafür sei die mangelnde Präsenz von Frauen in führenden politischen Ämtern. Einzig die Kandidatur von Pamela Rendi-Wagner für die SPÖ und Beate Meinl-Reisinger für die NEOS stärkten die Sichtbarkeit von Frauen in Spitzenpositionen.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:47 auf https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/frauen-die-unsichtbare-mehrheit-im-wahlkampf-76851664