Nationalratswahl 2019 Das Neueste zur Wahl ...

Alle wollen mehr Transparenz. Na dann.

Autorenbild

Manchmal gibt es bei den gefühlt 300 Wahlkonfrontationen doch noch Überraschungen. Da debattierten die Kandidaten zuletzt im Privat-TV über fehlende Transparenz und merkten vor lauter Sprüchen à la "aber Sie haben damals …" und "wir wollten ja schon immer ..." gar nicht, dass alle für mehr Informationsfreiheit sind. Erst als man das Taferl mit "Ja" oder "Nein", das bei keiner vernünftigen Wahlsendung fehlen darf, hochhalten musste, dämmerte es den Wahlduellanten. Alle wollen den gläsernen Staat. Dass Steuerzahler künftig erfahren dürfen, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 03:12 auf https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/glosse-alle-wollen-mehr-transparenz-na-dann-76648114