Nationalratswahl 2019 Das Neueste zur Wahl ...
Nationalratswahl 2019

Koalitionen? Alles bleibt offen

SPÖ-Chefin Rendi-Wagner will doch mit Kurz reden. Auch die anderen Parteien bereiten sich auf den Poker der Regierungsbildung vor. Sebastian Kurz nennt seine "Lieblingsvariante".

Die Spitzenkandidaten Beate Meinl-Reisinger (NEOS), Werner Kogler (Die Grünen), Pamela Rendi-Wagner (SPÖ), Peter Pilz (Liste Jetzt), Sebastian Kurz (ÖVP) und Norbert Hofer (FPÖ). SN/apa
Die Spitzenkandidaten Beate Meinl-Reisinger (NEOS), Werner Kogler (Die Grünen), Pamela Rendi-Wagner (SPÖ), Peter Pilz (Liste Jetzt), Sebastian Kurz (ÖVP) und Norbert Hofer (FPÖ).

Deutlich zurückhaltender als zuletzt äußerte sich SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner am Sonntag in der ORF-"Pressestunde" über ihren Kontrahenten Sebastian Kurz. Hatte sie den ÖVP-Spitzenkandidaten in der Vorwoche noch scharf attackiert, berichtete sie am Sonntag von einem korrekten Verhältnis zu Kurz: "Man sieht sich ab und an", sagte sie. "Nach der Wahl wird es professionelle Gespräche geben. Befindlichkeiten spielen keine Rolle."

Ganz verkneifen konnte sie sich Angriffe auf den ÖVP-Chef aber nicht. Neuerlich warf sie Kurz vor, er hätte einen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 07:06 auf https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/koalitionen-alles-bleibt-offen-76596175