Nationalratswahl 2019 Das Neueste zur Wahl ...

Medienbildung fällt nicht vom Himmel

Mit der Medienkompetenz ist es wie mit dem Klimaschutz: Alle finden sie wichtig, aber nur die wenigsten tun etwas.

Autorenbild

Staatsmännisch sitzt Norbert Hofer an seinem Schreibtisch. Vor ihm ist eine Füllfeder, hinter ihm eine rot-weiß-rote Flagge platziert. Er räuspert sich und beginnt mit ernster Miene: "Liebe Österreicherinnen und Österreicher. Die Demokratie in unserer Heimat ist in ernsthafter Gefahr." Was folgt, ist eine fünfminütige Abhandlung über die "kriminelle Ibiza-Falle", "politische Attentate" auf die FPÖ - und jede Menge Selbstmitleid. Das Video wurde auf YouTube in zwei Tagen mehr als 284.000 Mal aufgerufen. Die FPÖ schaltet den Spot als Werbeanzeige so ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:25 auf https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/standpunkt-medienbildung-faellt-nicht-vom-himmel-76795111