Nationalratswahl 2019 Das Neueste zur Wahl ...
Kultur

Wolfgang Zinggl - ein Urgestein verlässt die Kulturpolitik

Wolfgang Zinggl verlässt nach fast sechzehn Jahren die Politik. Wie finden die Parlamentsparteien ihre Kultursprecher?

Wolfgang Zinggl verlässt die politische Bühne. SN/APA (Archiv)/HERBERT P. OCZERET
Wolfgang Zinggl verlässt die politische Bühne.

Als Folge des Wahlergebnisses wird ein kulturpolitisches Urgestein den Nationalrat verlassen: Wolfgang Zinggl. Nach fünfzehneinhalb Jahren als Kultursprecher - erst bei den Grünen, zuletzt in der Liste Jetzt - werde er höchstwahrscheinlich Ende Oktober überhaupt aus der Politik aussteigen, bestätigte der 64-Jährige den SN. Allerdings wolle er sich noch nicht zur Ruhe setzen, sondern wohl einen anderen Job annehmen, auch wenn er ab 2020 pensionsberechtigt wäre.

In den verbleibenden Wochen als Abgeordneter wolle er allerdings noch ein kulturpolitisches ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 05:44 auf https://www.sn.at/politik/nationalratswahl-2019/wolfgang-zinggl-ein-urgestein-verlaesst-die-kulturpolitik-77001457