Es regiert die Unvernunft

Es regiert die Unvernunft

Donald Trump schürt mit düsteren Reden zum Unabhängigkeitstag die Spaltung in der Gesellschaft. Nicht das Erbe des Rassismus und eine …

Alles zur Corona-Wiederaufbauhilfe der EU

Der Libanon schlittert in den Ruin

Der Libanon schlittert in den Ruin

Die Hälfte der Menschen im Libanon lebt unter der Armutsgrenze. US-Sanktionen, die das Assad-Regime treffen sollen, könnten jetzt endgültig zum Kollaps führen.

Die Bundesländer bremsen

Ohne die Landesregierungen geht nichts in Österreich - und mit ihnen auch nicht, …

Autorenbild
Auf schwieriger Mission in Ankara

Auf schwieriger Mission in Ankara

Josep Borrell, der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, reist heute nicht in die Türkei, um dort Ferien zu machen. Aber der Tourismus ist eines der Themen, die bei Borrells Besuch in …

Eine Beziehung auf dem Prüfstand

Während der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu vergangene Woche in Berlin für eine Aufhebung der Reisewarnung …

Autorenbild
Ein ausgebrannter Präsident

Ein ausgebrannter Präsident

Um buchstäblich jeden Preis wollte Donald Trump am Unabhängigkeitstag Normalität vorgaukeln. Doch in der Krise des Landes wirkt der Populist zunehmend ratlos und entfremdet von der Mehrheit der Bevölkerung.

Frankreichs neues Kabinett wird am Montag vorgestellt

Frankreichs neues Kabinett wird am Montag vorgestellt

Nach dem Rücktritt der französischen Regierung am Freitag wird das Kabinett des neuen Premierministers Jean Castex voraussichtlich schon an diesem Montag bekanntgegeben werden. Das sagte der Präsident der …

USA schickten Flugzeugträger ins Südchinesische Meer

Nach der Kritik der USA an Pekings Militärübungen rund um eine Inselgruppe im Südchinesischen Meer hat die US-Marine ein eigenes Manöver in dem Seegebiet abgehalten. Mit der Übung der beiden Flugzeugträger "…

Mehr als 160 Tote bei tagelangen Unruhen in Äthiopien

Mehr als 160 Tote bei tagelangen Unruhen in Äthiopien

In Äthiopien sind seit dem Beginn der Unruhen in der vergangenen Woche mindestens 166 Menschen ums Leben gekommen. 145 Zivilisten und elf Mitglieder der Sicherheitskräfte wurden nach Angaben der Polizei in …

Was Athen mit zwei Milliarden macht

Was Athen mit zwei Milliarden macht

Damit Griechenland die Migrationsströme bewältigen kann, flossen seit 2015 zwei Milliarden Euro aus Brüssel. Zehn Millionen sind dafür bestimmt, faire Asylverfahren sicherzustellen. Die gibt es aber nicht, …