Weltpolitik

48 Iraker in Lastwagen in Rumänien entdeckt

Rumänische Grenzpolizisten haben am Grenzübergang Giurgiu im Laderaum eines Lastwagens 48 Flüchtlinge aus dem Irak entdeckt. Das Fahrzeug, in dem 22 Männer, 9 Frauen und 17 Minderjährige versteckt waren, war aus dem benachbarten Bulgarien gekommen und hatte Schokoladenwaren geladen, berichtete die Nachrichtenagentur Mediafax am Samstag unter Berufung auf die rumänische Grenzpolizei.

Der Lastwagen hätte nach Ungarn fahren sollen. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagabend. Der bulgarische Fahrer und die Flüchtlinge wurden der bulgarischen Grenzpolizei übergeben.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 12.12.2017 um 03:25 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/48-iraker-in-lastwagen-in-rumaenien-entdeckt-566860

Meistgelesen

    Schlagzeilen