Weltpolitik

5.600 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet, neun Leichen

Die Zahl der in Italien ankommenden Flüchtlinge hat wieder stark zugenommen. Bei verschiedenen Einsätzen seien über 6.000 Migranten gerettet worden, teilte die italienische Küstenwache am Montag mit. Neun Leichen wurden geborgen, sieben davon befanden sich an Bord eines einzigen Bootes.

5.600 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet, neun Leichen SN/APA (AFP)/ARIS MESSINIS
Symbolbild

Mehrere Menschen waren verletzt, oder mussten wegen Brandwunden behandelt werden. Die meisten Flüchtlinge befanden sich an Bord von seeuntauglichen Schlauchbooten.

(APA)

Aufgerufen am 19.02.2018 um 05:16 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/5-600-fluechtlinge-im-mittelmeer-gerettet-neun-leichen-1007872

Fast 1.200 Flüchtlinge aus Mittelmeer gerettet

1.164 Flüchtlinge an Bord von Booten, die in Richtung Italien unterwegs waren, sind am Sonntag vor der libyschen Küste bei sieben verschiedenen Rettungseinsätzen unter Aufsicht der italienischen Küstenwache …

Meistgelesen

    Schlagzeilen