Weltpolitik

Abbas nach Siedlungsstopp bereit zu Friedensverhandlungen

Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas ist bereit zu einer Wiederaufnahme von Friedensgesprächen, falls Israel den Siedlungsbau stoppt und unterzeichnete Verträge umsetzt. Abbas bekräftigte diese Positionen nach einer Nahost-Rede des US-Außenministers John Kerry. Abbas habe "seine Verpflichtung zu einem gerechten Frieden als strategische Wahl wiederholt", sagte der Ex-Chefunterhändler Saeb Erekat.

"Verpflichtung zu einem gerechten Frieden als strategische Wahl".  SN/APA (AFP)/ABBAS MOMANI
"Verpflichtung zu einem gerechten Frieden als strategische Wahl".

Man sei zu Verhandlungen ohne konkreten Zeitplan und auf der Basis der internationalen Nahost-Resolutionen bereit, einschließlich der jüngsten des UN-Sicherheitsrates.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 14.11.2018 um 09:16 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/abbas-nach-siedlungsstopp-bereit-zu-friedensverhandlungen-573604

Schlagzeilen