Weltpolitik

Ägyptens Kabinett trat nach Vereidigung Al-Sisis zurück

Nach der Wiederwahl des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah Al-Sisi ist das Kabinett des nordafrikanischen Landes wie erwartet zurückgetreten. "Premierminister Sherif Ismails Regierung übergab am Dienstag dem Präsidenten der Republik das Rücktrittsgesuch", zitierte die staatliche Zeitung Al-Ahram Präsidentensprecher Bassam Radi. Ismail war seit 2015 Ministerpräsident.

Ismails Regierung wurde oft kritisiert SN/APA (AFP)/KENZO TRIBOUILLARD
Ismails Regierung wurde oft kritisiert

Der Rücktritt nach der Vereidigung Al-Sisis am Samstag wurde erwartet, damit ein neues Kabinett zur zweiten Amtszeit des Präsidenten aufgestellt werden kann. Ismails Regierung wurde unter anderem für den Umgang mit der Wirtschaftskrise des Landes scharf kritisiert. Zuletzt waren Sorgen um den Gesundheitszustand des Premiers aufgekommen, der zur Behandlung nach Deutschland gereist war.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 22.10.2018 um 04:07 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/aegyptens-kabinett-trat-nach-vereidigung-al-sisis-zurueck-28838314

Schlagzeilen