Weltpolitik

Afghanen trotzten dem Terror

Die Parlamentswahl war von organisatorischem Chaos bestimmt.

Die Afghanen haben gewählt – trotz Terroranschlägen und Organisationschaos. SN/AP
Die Afghanen haben gewählt – trotz Terroranschlägen und Organisationschaos.

Afghanen brauchen eine ordentliche Portion Mut, um von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Am vergangenen Wochenende bewiesen rund drei Millionen der offiziell neun Millionen Wahlberechtigten, dass sie die notwendige Courage besitzen. Sie strömten trotz der Gefahr von Terroranschlägen und trotz der chaotischen Organisation zu den Wahlurnen, nachdem die Regierung von Präsident Ashraf Ghani den Termin dreieinhalb Jahre lang aufgeschoben hatte.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.01.2019 um 11:02 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/afghanen-trotzten-dem-terror-49445824