Weltpolitik

Afrika: Wer kann, der geht.

In 30 Jahren kommt ein Viertel der Bevölkerung Europas aus Afrika. Sagt der amerikanische Autor Stephen Smith. Was nicht unwidersprochen bleibt. Thesen und Antithesen zu einer Jugendbewegung, die auf uns zurollt. Oder auch nicht ...

Wer es bis hierher nach Europa geschafft hat, hat die tödlichen Hindernisse in der Sahara, in Libyen und im Mittelmeer hinter sich gebracht. SN/ap
Wer es bis hierher nach Europa geschafft hat, hat die tödlichen Hindernisse in der Sahara, in Libyen und im Mittelmeer hinter sich gebracht.

In Manchester gibt es mehr malawische Ärzte als in Malawi selbst. Manchester ist eine englische Stadt mit etwa 500.000 Einwohnern. Malawi ist ein kleiner, bitterarmer Staat im südlichen Afrika, nicht viel größer als Österreich, mit knapp 19 Millionen Menschen. Tendenz ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.05.2019 um 12:32 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/afrika-wer-kann-der-geht-70234342