Weltpolitik

Als Putin in die Krim einmarschierte

Die russische Öffentlichkeit war begeistert. Mittlerweile ist das Vertrauen in den Feldherren von damals geschwunden.

Russlands Präsident Wladimir Putin stritt den Einmarsch vorerst ab. SN/APA/AFP/SPUTNIK/MIKHAIL KLIMENTYEV
Russlands Präsident Wladimir Putin stritt den Einmarsch vorerst ab.

Das russische Parlament ist zu einer Gastsitzung angereist. Es gibt ein Gala-Konzert und Feuerwerk, Präsident Wladimir Putin persönlich besucht die annektierte ukrainische Halbinsel Krim. Aber es wird keine große allrussische Party.

Vor dem fünften Jahrestag des Anschlusses der ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.07.2020 um 05:53 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/als-putin-in-die-krim-einmarschierte-67448905