In welche Richtung steuern die USA?

Die Midterms sind entscheidend für die Zukunft Präsident Bidens. Aber die Wahlen klären noch viel mehr.

Autorenbild
US-Präsident Joe Biden droht der totale Machtverlust.  SN/IMAGO/MediaPunch
US-Präsident Joe Biden droht der totale Machtverlust.

Die Zwischenwahlen werden an der politischen Systemkrise in den USA nichts ändern. Traditionell verliert die Partei des Präsidenten 26 von 435 Sitzen im Repräsentantenhaus und vier von 100 im Senat. Damit droht Präsident Biden der totale Machtverlust im Kongress, auch wenn es noch einen Hoffnungsschimmer gibt, dass aus seiner Sicht im Senat das Schlimmste verhindert werden kann. Dort steht ein Drittel der Sitze zur Wahl, und wie es der Wahlzyklus will, gibt es mehr republikanische als demokratische Sitze zu verteidigen.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.01.2023 um 08:07 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/analyse-in-welche-richtung-steuern-die-usa-128652598