Joe Biden: 100 Tage in der politischen Mitte

US-Präsident Joe Biden will sich nicht in Grabenkämpfe verwickeln lassen. Sein Start war beachtlich.

Autorenbild
US-Präsident Joe Biden ist seit genau 100 Tagen im Amt. SN/www.picturedesk.com
US-Präsident Joe Biden ist seit genau 100 Tagen im Amt.

Kaum ein moderner US-Präsident wird so sehr durch seine beiden Vorgänger mitgeprägt wie der jetzige. In Amtsverständnis und Politik will Joe Biden das genaue Gegenteil von Donald Trump sein, ohne jedoch je auf ihn Bezug zu nehmen. Mit Dekret um Dekret hat der neue Mann im Weißen Haus viele der Maßnahmen Trumps besonders im Umweltbereich rückgängig gemacht. Gleichzeitig versucht Biden, die Fehler Barack Obamas zu vermeiden.

Dieser war und blieb ein intellektueller Kosmopolit, der Liberale, Junge und urbane ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2021 um 02:24 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/analyse-joe-biden-100-tage-in-der-politischen-mitte-103060954