Weltpolitik

Argentiniens Wundermann ist entzaubert worden

Bei einer Vorwahl muss Präsident Macri schwere Schlappe einstecken - wenig verwunderlich angesichts der Krise.

Ratlos: Präsident Mauricio Macri hat Argentinien noch tiefer in die wirtschaftliche Krise gestürzt. SN/APA/AFP/JUAN MABROMATA
Ratlos: Präsident Mauricio Macri hat Argentinien noch tiefer in die wirtschaftliche Krise gestürzt.

Als das erste Erstaunen in Schock umgeschlagen war, gingen erst einmal die Finanzmärkte auf Talfahrt. Es wurde ein schwarzer Montag an der Börse von Buenos Aires nach einem Sonntag der Überraschung. Der Merval-Index verlor zeitweise 60 Prozent seines Wertes, der ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 06.12.2019 um 12:03 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/argentiniens-wundermann-ist-entzaubert-worden-74783176