Weltpolitik

Bercow bremst den Premierminister ein

Der Parlamentssprecher warnt Boris Johnson in selten klaren Worten vor weiteren Tricksereien.

„Speaker“ John Bercow hatte keine guten Nachrichten für Boris Johnson.  SN/APA/AFP/-
„Speaker“ John Bercow hatte keine guten Nachrichten für Boris Johnson.

. Vor wenigen Tagen hat der britische Parlamentssprecher John Bercow ("Order! Ooooorder!") seinen Rücktritt angekündigt. Er will noch bis 31. Oktober im Amt bleiben, dem nächsten Brexit-Datum. Und was er bis dahin vorhat, dürfte Premierminister Boris Johnson und seinen Beratern ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 09.07.2020 um 03:47 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/bercow-bremst-den-premierminister-ein-76171363