Weltpolitik

Berlin muss vor der Wahl in Hessen zittern

Vom Ausgang der Landtagswahl in Hessen hängt das Schicksal der GroKo in Deutschland ab - und damit auch das von Kanzlerin Merkel.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel gab dem hessischen Ministerpräsident Volker Bouffier im Wahlkampf Schützenhilfe. SN/APA/AFP/dpa/SILAS STEIN
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel gab dem hessischen Ministerpräsident Volker Bouffier im Wahlkampf Schützenhilfe.

Eine derart hohe bundespolitische Bedeutung hat eine deutsche Landtagswahl erst ein Mal gehabt. Das war 2005, als die SPD in Nordrhein-Westfalen nach 39 Jahren das Amt des Ministerpräsidenten an die CDU abgeben musste. Daraufhin sorgte der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder durch eine Vertrauensfrage im Bundestag für eine vorzeitige Neuwahl. Doch auch dort verlor die SPD, und Angela Merkel wurde Bundeskanzlerin.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.11.2018 um 11:11 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/berlin-muss-vor-der-wahl-in-hessen-zittern-59417746