Weltpolitik

Berliner Streit um UNO-Pakt

In der Union wird heftig über den UN-Migrationspakt gestritten. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fordert eine Abstimmung auf dem Parteitag Anfang Dezember.

Jens Spahn kandidiert für den CDU-Vorsitz und zettelt eine Debatte über Deutschlands Haltung zum UNO-Migrationspakt an. SN/APA/AFP/OMER MESSINGER
Jens Spahn kandidiert für den CDU-Vorsitz und zettelt eine Debatte über Deutschlands Haltung zum UNO-Migrationspakt an.

HELMUT UWER BERLIN. "Jens Spahn hat völlig Recht, wenn er eine Abstimmung des CDU-Parteitages über den Migrationspakt fordert." Jetzt räche sich, dass die deutsche Regierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) versucht habe, jede Debatte im Keim zu ersticken, und den ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 16.07.2020 um 04:07 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/berliner-streit-um-uno-pakt-61189819