Weltpolitik

Bluff oder "Invasion nach Drehbuch": Was plant Putin in der Ukraine?

Auch nach zehn Tagen hochtouriger Ost-West-Diplomatie rätselt die Welt weiter, was Russland in der Ukraine plant. Es weiß aber nur einer: Wladimir Putin. Wie man sein Verhalten deuten könnte.

Selbst seine engsten Berater wissen nicht, was Wladimir Putin plant. SN/imago images/Russian Look
Selbst seine engsten Berater wissen nicht, was Wladimir Putin plant.

Fjodor Lukjanow gilt als einer der besten Kenner der russischen Außenpolitik. Der Politikwissenschafter hat direkten Zugang zum Kreml und breitet seine Expertise gern auch im Staatsfernsehen aus. In diesen Tagen der wachsenden Spannungen zwischen Russland und dem Westen droht aber selbst einer wie Lukjanow an seiner Ratlosigkeit zu verzweifeln.

Gefragt nach dem Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine und den Plänen von Präsident Wladimir Putin muss der 54-Jährige passen. "Die maßgebliche Expertenmeinung, die ich dazu äußern kann, lautet: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 10:18 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/bluff-oder-invasion-nach-drehbuch-was-plant-putin-in-der-ukraine-115735117