Weltpolitik

Bolsonaro isoliert sich immer mehr

Während die Zahl der Coronainfizierten in Brasilien rasant steigt, schlittert Präsident Jair Bolsonaro in eine schwere politische Krise.

Der Abgang des Justizministers ist ein Tiefschlag für Bolsonaro. SN/AP
Der Abgang des Justizministers ist ein Tiefschlag für Bolsonaro.

In Brasilien bröckelt die Regierung von Staatschef Jair Bolsonaro, nachdem am Freitag sein Justizminister Sérgio Moro zurückgetreten ist. Der Antikorruptionskämpfer Moro hat damit genau in dem Moment eine politische Krise ausgelöst, in dem die Opferzahlen wegen der Coronapandemie rasant ansteigen.

Erst vor Kurzem hatte Bolsonaro seinen beliebten Gesundheitsminister Luiz Henrique Mandetta geschasst, da er angeblich zu harte Restriktionen im Kampf gegen die Pandemie verhängt hatte. Politische Analysten halten weitere Demissionen im Kabinett für denkbar und sehen die Präsidentschaft ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2020 um 04:59 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/bolsonaro-isoliert-sich-immer-mehr-86762440