Weltpolitik

Boris Johnson: Dem politischen Ende entgegen?

Die Liste der Lockdownpartys im Amtssitz des britischen Premiers wird immer länger. Jetzt ermittelt Scotland Yard.

Der britische Premierminister Boris Johnson beim morgendlichen Joggen mit Hund. SN/AP
Der britische Premierminister Boris Johnson beim morgendlichen Joggen mit Hund.

Kuchen, ein Ständchen und 30 Gäste: "Partygate" wird immer peinlicher für Boris Johnson. Der britische Premierminister hatte bisher stets bestritten, dass es zu illegalen Lockdownpartys in seinem Amtssitz gekommen ist, und einschlägige Ereignisse als "Arbeitstreffen" bezeichnet. Doch jetzt machte der Sender ITV News publik, dass es zu Johnsons Geburtstag eine Party im Kabinettsraum gegeben habe.

Am 19. Juni 2020, als der Premierminister 56 Jahre alt wurde, herrschten in Großbritannien strenge Lockdownregeln. Private Treffen in Innenräumen waren verboten. An ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 11:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/boris-johnson-dem-politischen-ende-entgegen-116033269