Weltpolitik

Briten öffnen dem Brexit Tür und Tor

Boris Johnson errang die absolute Mehrheit im Unterhaus. Nun stehen die Chancen gut, dass er die Briten Ende Jänner aus der EU führt.

Bleiben weiterhin in der Downing Street 10: Premier Boris Johnson und seine Freundin Carrie Symonds. SN/AP
Bleiben weiterhin in der Downing Street 10: Premier Boris Johnson und seine Freundin Carrie Symonds.

Die Sonne war noch nicht über dem altehrwürdigen Westminster-Palast aufgegangen, da trat Boris Johnson bei der Wahlparty der Konservativen bereits zu seiner Siegesrede an das Pult. Hinter ihm auf blauem Grund hing der neue Slogan: "The People's Government", die Regierung des Volkes. Der Premier wird sie für die nächsten fünf Jahre anführen, nachdem er seiner Partei bei der Wahl am Donnerstag einen "historischen Erfolg" beschert hat. 365 der 650 Sitze im Parlament gingen an die Tories, Labour kam nur auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 01:05 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/briten-oeffnen-dem-brexit-tuer-und-tor-80627011