Weltpolitik

Cannabis: Der Stoff, auf den viele hoffen

Cannabis gilt als illegale Droge. Dabei entwickelt sich seit vier Jahren ein legales Geschäft - mit Arzneimitteln.

Für medizinische Zwecke werden die Inhaltsstoffe von Cannabis nicht geraucht, sondern als Tropfen verabreicht. SN/Aleksej - stock.adobe.com
Für medizinische Zwecke werden die Inhaltsstoffe von Cannabis nicht geraucht, sondern als Tropfen verabreicht.

Mit den Gesprächen von SPD, Grünen und FDP über eine neue Bundesregierung ist die Debatte über Cannabis wieder aufgetaucht. Sollte das Rauschmittel zum Privatgebrauch entkriminalisiert, Polizei und Gerichte so entlastet werden? Vorbilder sind zahlreiche amerikanische Bundesstaaten, Kanada, Uruguay oder etwa Portugal, die Anbau oder Besitz legalisiert haben. Dabei geht es auch darum, den gesamten Markt ähnlich wie beim Alkohol in geordnete Bahnen zu lenken und entsprechende Abgaben zu kassieren.

In Deutschland ist der Markt derzeit zweigeteilt. Da ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 11:26 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/cannabis-der-stoff-auf-den-viele-hoffen-111119551