Weltpolitik

Causa Firtasch - Haftentscheidung am Donnerstag

Das Landesgericht Wien wird am Donnerstag darüber entscheiden, ob Übergabehaft über den am Dienstag festgenommenen ukrainischen Oligarchen Dmitri (Dmytro) Firtasch verhängt wird. Die Staatsanwaltschaft habe am Mittwoch eine entsprechenden Antrag gestellt und mit Flucht- und Tatbegehungsgefahr begründet, teilte der Sprecher des Landesgerichts Wien, Thomas Spreitzer, auf APA-Anfrage mit.

Das Schicksal von Firtasch entscheidet sich.  SN/APA/PHOTONEWS.AT/GEORGES SCHNEID
Das Schicksal von Firtasch entscheidet sich.

Die Entscheidung muss bis spätestens 21.35 Uhr am Donnerstag vorliegen, da läuft die 48-Stunden-Frist seit der Einlieferung von Firtasch am Dienstagabend in die Justizanstalt Josefstadt ab. Firtasch war am Dienstag aufgrund eines europäischen Haftbefehls aus Spanien festgenommen worden. In Spanien wird dem ukrainischen Oligarchen Geldwäsche vorgeworfen. Parallel dazu gibt es bereits seit 2014 auch ein Auslieferungsansuchen der USA, welches das Oberlandesgericht Wien (OLG) am Dienstag für zulässig erklärte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 06:12 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/causa-firtasch-haftentscheidung-am-donnerstag-350017

Schlagzeilen