Weltpolitik

Charles Michel, der ruhige Premier mit dem berühmten Vater

Charles Michel gilt als idealer Kompromisskandidat. Für den belgischen Premier käme die neue Aufgabe genau zum richtigen Zeitpunkt.

Charles Michel will Donald Tusk im Amt des EU-Ratspräsidenten beerben. SN/afp
Charles Michel will Donald Tusk im Amt des EU-Ratspräsidenten beerben.

Für Charles Michel dürfte die Nominierung zum EU-Ratspräsidenten gerade recht kommen. Denn seit Ende Mai führt der belgische Ministerpräsident die Regierung in Brüssel nur noch kommissarisch. Und für seinen neuen Arbeitsplatz müsste er praktischerweise nicht einmal umziehen. Die Liebe zur EU hat der gut vernetzte Liberale von seinem Vater Louis Michel geerbt. Dieser war belgischer Außenminister und EU-Kommissar. Der 43-jährige Charles Michel gilt als Mann der ruhigen Töne, der gut zwischen verschiedenen Parteien vermitteln kann. Diese Fähigkeiten würden dem Vater dreier Kinder auf EU-Ebene zugutekommen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.08.2019 um 12:01 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/charles-michel-der-ruhige-premier-mit-dem-beruehmten-vater-72913270

Kommentare

Schlagzeilen