Weltpolitik

China greift nach Hongkong

Mit einem nationalen Sicherheitsgesetz sichert sich die kommunistische Führung in Peking eine Handhabe gegen die Demokratiebewegung.

An Warnungen hat es nicht gefehlt. "Das ist der Anfang vom Ende Hongkongs", sagte Joshua Wong, Anführer der Hongkonger Demokratiebewegung, vor einem Monat. Das war kurz nachdem der chinesische Volkskongress die Pläne für das umstrittene Nationale Sicherheitsgesetz gebilligt hatte.

...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 16.07.2020 um 05:35 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/china-greift-nach-hongkong-89571232