Weltpolitik

Corona erreicht das schwedische Königshaus

Die Gelassenheit ist gewichen, der schwedische Sonderweg am Ende. Premier Stefan Löfven stimmt sein Land auf einen harten Winter ein.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia sind in Quarantäne. SN/www.picturedesk.com
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia sind in Quarantäne.

Prinz Carl Philip und seine Frau Prinzessin Sofia haben sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte das schwedische Königshaus mit. Der 41-Jährige und seine 35-jährige Gattin hätten sich bereits am Mittwoch mit leichteren Krankheitssymptomen gemeinsam mit ihren Kindern in häusliche Quarantäne begeben. Im Anschluss sei die Coronainfektion festgestellt worden. Den beiden gehe es den Umständen entsprechend gut.

Die Ausbreitung des Virus macht nicht nur das schwedische Königshaus nervös - auch Ministerpräsident Stefan Löfven hat man selten so ernst ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 09:55 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/corona-erreicht-das-schwedische-koenigshaus-96231025