Weltpolitik

"Dann ist man glücklich" - Angela Merkel zieht Bilanz

Seltene Einblicke in das Leben der deutschen Kanzlerin: Angela Merkel verrät, wie sie sich in einer Männerwelt durchgesetzt hat. Sie erzählt über den Tod ihrer Mutter. Sie korrigiert ihre Position zum Feminismus. Und sie spricht über ihre Zukunft.

Angela Merkel gewährte seltene Einblicke in ihr Leben.  SN/AFP
Angela Merkel gewährte seltene Einblicke in ihr Leben.

So hat man Angela Merkel (67) selten erlebt: Die scheidende Kanzlerin sitzt auf einer Theaterbühne in Düsseldorf, eingerahmt von der nigerianischen Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie, der Publizistin Miriam Meckel und der Journalistin Léa Steinacker. Und spricht nicht über Tagespolitik, sondern über Grundsätzliches, Gesellschaftliches, Philosophisches. Und sogar Persönliches.

Was hat sie geprägt? "Dass ich als Kind mit geistig Behinderten zusammen aufgewachsen bin und da keine Furcht und Berührungsängste hatte. Dass ich Physik studiert habe." Etwa 80 Prozent der Studierenden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.09.2021 um 07:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/dann-ist-man-gluecklich-angela-merkel-zieht-bilanz-109204606