Weltpolitik

Der Chef der WHO wurde wiedergewählt

Tedros Adhanom Ghebreyesus hat die Weltgesundheitsorganisation in der Pandemie geleitet - nur ein Land kritisiert ihn.

Tedros Adhanom Ghebreyesus  SN/world health organization
Tedros Adhanom Ghebreyesus

In Genf tagen seit Sonntag die 194 Mitgliedsstaaten der Weltgesundheitsorganisation WHO. Ein Tagesordnungspunkt war die Wahl des Generaldirektors. Tedros Adhanom Ghebreyesus wurde am Dienstag für eine erneute Amtszeit gewählt. Er wird somit fünf weitere Jahre an der Spitze der UN-Organisation sein. Tedros bedankte sich für "das Vertrauen und die Zuversicht". Er war der einzige Kandidat für das Amt.

Viele Staaten schätzen den frischen Wind, den er in die UN-Organisation brachte, und die Sicherheit, mit der er bisher durch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.08.2022 um 08:35 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/der-chef-der-who-wurde-wiedergewaehlt-121813327