Weltpolitik

Der ewige Hitler

George Clooney, Angela Merkel, Didi Mateschitz, Barack Obama: Sie alle wurden schon mit Adolf Hitler verglichen. Warum der Führer so allgegenwärtig ist.

Der ewige Hitler SN/AP
Immer noch in aller Munde – und das meist blödsinnig.

Ein Hund, der mit dem Herrl an einem Zaun vorbeigeht. Oder vor einem Zaun stehen bleibt. In Österreich kommt das Tausende Male am Tag vor.

Für die FPÖ Kapfenberg ist das nicht alltäglich - jedenfalls nicht, wenn der Mann mit Hund Alexander Van der Bellen heißt. Da drängt sich sofort der Vergleich mit Adolf Hitler auf, mit Führer-Hündin Blondi und Obersalzberg.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:10 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/der-ewige-hitler-836410