Weltpolitik

Der Kumpel aus Übersee

Polternde Männer gibt es genug unter den Mächtigen der Welt. Barack Obama ist angenehmerweise keiner davon. Tritt er bei internationalen Terminen auf, dann gibt er sich in erster Linie als Partner und nicht primär als Kontrahent.

Hinter den Kulissen mag es freilich anders zugehen. Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika macht in Verhandlungen und diplomatischen Gesprächen seine Macht und das Gewicht seines Landes geltend - selbstverständlich. Mit derselben Selbstverständlichkeit geht er aber auch offen und sogar herzlich auf seine Partner zu. Zumindest hat es bei seinem Besuch in Brüssel vor zwei Jahren so gewirkt.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 12.11.2018 um 11:22 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/der-kumpel-aus-uebersee-907021