Weltpolitik

Der tiefe Fall des Alex Salmond

Hätte die schottische Unabhängigkeitsbewegung ein Gesicht, es wäre jenes von Alex Salmond. Nun werfen ihm zehn Frauen sexuelle Belästigung vor.

Der ehemalige schottische Premier Alex Salmond. SN/AP
Der ehemalige schottische Premier Alex Salmond.

Für mehr als 30 Jahren stand er als gefeierter Politiker im Blitzlichtgewitter, beeinflusste den Lauf der schottischen Politik wie kein anderer.

Als Alex Salmond gestern im dunklen Mantel und mit einem gequälten Lächeln die letzten Meter zum High Court in Edinburgh und damit zum obersten Strafgericht des Landesteils schritt, klickten abermals die Kameras der wartenden Fotografen. Doch derzeit geht es ausnahmsweise nicht um die Unabhängigkeit Schottlands, Salmonds Lebensthema. Vielmehr kämpft der 65-Jährige in den nächsten Wochen um seine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 02:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/der-tiefe-fall-des-alex-salmond-84603985