Weltpolitik

Der US-Präsident ist steuerfrei

70.000 Euro für den Friseur? Als Firmenausgabe? Fake News, sagt Donald Trump.

Hoch verschuldet und riesige Verluste bei seinen Golfclubs und Hotels: Der Präsident scheint entgegen seiner eigenen Behauptungen weder erfolgreich noch reich. SN/AP
Hoch verschuldet und riesige Verluste bei seinen Golfclubs und Hotels: Der Präsident scheint entgegen seiner eigenen Behauptungen weder erfolgreich noch reich.

Der Bericht über die Steuererklärungen Donald Trumps löste am Vorabend der ersten Präsidentschaftsdebatte ein politisches Erdbeben aus, das den Amtsinhaber sichtbar erschütterte. In einem eilig angesetzten Briefing im Weißen Haus wies Trump die Titelgeschichte der "New York Times" (NYT) als "total fabriziert" und Fake News zurück.

"Ich habe eine Menge bezahlt, und ich zahle eine Menge an Steuern im Bundesstaat", so verteidigte sich Trump gegen die laut NYT eigenen Steuerangaben, nach denen er in zehn der vergangenen 15 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 07:11 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/der-us-praesident-ist-steuerfrei-93467029