Weltpolitik

Deutschland steigt bis 2038 aus der Kohle aus

40 Milliarden Euro sollen den Schwenk versüßen. "Wir lassen keine Region im Regen stehen", sagt die Umweltministerin.

 In Gelsenkirchen steht ein Kohlekraftwerk neben einem Windrad. SN/AP
In Gelsenkirchen steht ein Kohlekraftwerk neben einem Windrad.

Ein Kind, das heute in Deutschland geboren wird, könnte zur Volljährigkeit eine Energieversorgung komplett ohne Kohlestrom erleben. Bis 2038 sollen alle Anlagen nach und nach vom Netz gehen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt. Neue Kohlekraftwerke erhalten keine Genehmigung ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 22.01.2020 um 09:19 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/deutschland-steigt-bis-2038-aus-der-kohle-aus-82102099