Weltpolitik

Deutschlands Kanzler in der Klemme

Rätselraten: Niemand weiß, warum Olaf Scholz keine Panzer an die Ukraine liefern will.

Deutschlands Kanzler Olaf Scholz gerät immer mehr unter Druck.  SN/APA/AFP/POOL/BENOIT TESSIER
Deutschlands Kanzler Olaf Scholz gerät immer mehr unter Druck.

Der Druck auf den deutschen Kanzler in der Debatte um die Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine wächst. Olaf Scholz aber schweigt weiter. Und wenn - wie am Sonntag beim Besuch von Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron - dem Kanzler etwas über die Lippen kommt, dann ist es die ewige Formel: Man wäge sorgfältig ab. Man wolle keine Alleingänge machen. Und man helfe der Ukraine ohnehin, wo man nur könne.

Die SPD lässt sich also weiter Zeit, während die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.02.2023 um 01:31 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/deutschlands-kanzler-in-der-klemme-132993019