Weltpolitik

Die Angst vor Patient null

In den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln gibt es bislang noch keine Coronafälle. Mitglieder der Risikogruppe werden vorsorglich aufs Festland gebracht - aber längst nicht alle.

Masken bieten ein Minimum an Schutz für die Bewohner in den Flüchtlingslagern. SN/MANOLIS LAGOUTARIS / AFP / picturedesk.com
Masken bieten ein Minimum an Schutz für die Bewohner in den Flüchtlingslagern.

Selbst die Helfer können sich nicht erklären, warum es in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln noch keine Coronafälle gibt. Vielleicht liegt es daran, dass die Lager weitgehend von der Außenwelt abgeschottet sind; oder daran, dass sich die Menschen vor allem im Freien aufhalten. Gewiss ist das nicht. Und verlassen kann man sich darauf auch nicht.

"Wir müssen auf mögliche Coronafälle vorbereitet sein", sagt Apostolos Veizis, Leiter von Ärzte ohne Grenzen Griechenland. Die Hilfsorganisation betreibt vor dem Lager ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 08:40 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-angst-vor-patient-null-86635258