Weltpolitik

Die Exit-Pläne der anderen aus der Coronakrise

Endlich wieder Kinderlachen auf der Straße. Nach wochenlangem Stillstand lockern auch Paris und Madrid ihre Maßnahmen.

Endlich: Kinder dürfen in Spanien wieder eine Stunde pro Tag nach draußen. SN/APA/AFP/JOSEP LAGO
Endlich: Kinder dürfen in Spanien wieder eine Stunde pro Tag nach draußen.

In kleinen Schritten und sehr vorsichtig kehrt das Leben auf die Straßen zurück. Paris und Madrid kündigten am Dienstag Lockerungen ihrer einschneidenden Beschränkungen im Alltags- und Wirtschaftsleben an. So können Kinder wieder im Freien spielen, Menschen draußen Sport machen und Geschäfte unter strengen Auflagen wieder öffnen.

1. Frankreichs Märkte öffnen, die Cafés müssen warten

Wenn Frankreich ab 11. Mai die strikten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus abbaut, wird das Land zwei Monate in der Ausgangssperre verbracht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-exit-plaene-der-anderen-aus-der-coronakrise-86860966