Weltpolitik

Die Gläubiger zeigen Mitsotakis die kalte Schulter

Der neue griechische Premier will die Sparvorgaben lockern. Damit stößt er bei der Eurogruppe aber auf Widerstand.

Der neue Premier hat den Griechen viel versprochen. SN/APA/AFP/LOUISA GOULIAMAKI
Der neue Premier hat den Griechen viel versprochen.

Griechenlands künftiger Finanzminister Christos Staikouras saß noch nicht mit am Tisch, als am Montagabend die Eurogruppe in Brüssel zusammentraf. Staikouras nahm erst am Dienstag nach der Vereidigung des neuen Kabinetts die Amtsgeschäfte im Finanzministerium auf. Aber was die Teilnehmer der ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 01:35 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-glaeubiger-zeigen-mitsotakis-die-kalte-schulter-73200982