Weltpolitik

Die Monarchie mauert

Auch immer mehr Stimmen im US-Kongress sehen Kronprinz Mohammed bin Salman als Drahtzieher des Mordes am Publizisten Jamal Khashoggi. Aber Riad wertet solche Beschuldigungen jetzt als Majestätsbeleidigung.

KronprinzMohammed bin Salman.AFP SN/APA/AFP/Saudi Royal Palace/BANDAR AL-JALOUD
KronprinzMohammed bin Salman.AFP

Mit einem verklausulierten Hinweis auf das in Saudi-Arabien geltende Tabu der Majestätsbeleidigung hat das Regime in Riad auf einen am Wochenende publizierten Bericht der "Washington Post" reagiert. Danach sei der US-Geheimdienst CIA zu dem Schluss gekommen, dass der auch unter ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.10.2019 um 05:16 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-monarchie-mauert-61202032