Weltpolitik

Die Party fällt ins Wasser

Der spanische Ex-König Juan Carlos wird 80. Ein prunkvolles Fest allerdings wird es nicht geben. Nach etlichen Skandalen ist Bescheidenheit angesagt.

Die Zeiten, in denen Spaniens Hof zu glamourösen Festen einlud, sind vorbei. Deswegen geht auch der Wunsch des alten Königs Juan Carlos nicht in Erfüllung, seinen 80. Geburtstag an diesem Freitag ähnlich groß zu feiern, wie es im vergangenen Jahr Norwegens König Harald tat. Harald hatte anlässlich seines runden Geburtstages zu einer Riesenparty nach Oslo geladen, zu der die Adeligen aus ganz Europa einflogen. In Madrid ist nun Bescheidenheit angesagt: Aus Sorge, dass ein luxuriöses Geburtstagsfest den angeschlagenen Ruf der Monarchie weiter beschädigen könnte, wird die Königsfamilie nur im kleinen Kreis feiern.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2018 um 07:36 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-party-faellt-ins-wasser-22546708